Pechstein-Urteil stellt Sportgerichtsbarkeit infrage | WAZ.de

Klage

Pechstein-Urteil stellt Sportgerichtsbarkeit infrage

26.02.2014 | 15:20 Uhr

Pechstein-Urteil stellt Sportgerichtsbarkeit infrage

Claudia Pechstein könnte mit ihrer Klage gegen den Eislauf-Weltverband ISU erheblichen Einfluss auf die deutsche Sportgerichtsbarkeit ausgeübt haben. Das Münchner Landgericht erklärte den Schiedsgerichts-Zwang für Sportler für unwirksam.

München/Berlin.  Claudia Pechstein erhält keinen Schadenersatz, ihr Anwalt feiert das Urteil des Münchner Landgerichts aber als Erfolg für die Athleten. Die Kammer erklärte den Schiedsgerichts-Zwang für Sportler für unwirksam. Künftig sollen Sportler ein Wahlrecht haben.

via Pechstein-Urteil stellt Sportgerichtsbarkeit infrage | WAZ.de.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s