Können sich Trainer auf das FIFA-Reglement über den Status von Spiele…

Im Falle eines Rechtsstreites mit seinem Verein kann sich ein Spieler auf die Vorschriften des FIFA-Reglements bezüglich Status und Transfer von Spielern (FIFA RSTS) berufen Kurzfassung: Vorbehaltlich der Zulässigkeit nach deutschem Arbeitsrecht können neben Spielern auch Trainer ihre Ansprüche gegen Verbände und Vereine in internationalen Vertragskonstellationen nach dem FIFA Reglement für den Status und Transfer von Spielern vor der Kammer zur Beilegung von Streitigkeiten (KBS) oder der Kommission für den Status von Spielern (KSS) geltend machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s