Neuer Ansatz im Antidopingkampf: Experten plädieren für Entlastungsnachweis

Doping: Experten machen neuen Vorschlag zum Anti-Doping-Kampf –

Die „Rheinische Post widmete sich in ihrer Ausgabe vom 7. September 2017 neuen Ansätzen zur Dopingbekämpfung: Der Stuttgarter Rechtsanwalt und Antidopingexperte Marius Breucker schlägt vor, das derzeitige Kontrollsystem durch einen Entlastungsnachweis der Sportler und Verbände zu ergänzen. Demnach müssten die Athleten und ihre Sportverbände aussagekräftige Parameter dokumentieren, um ein Negativattest der WADA zu erhalten. Dieses müsse wiederum zur Voraussetzung für die Teilnahme an offiziellen Wettkämpfen gemacht werde, so Breucker.

Experten suchen nach neuen Wegen im Anti-Doping-Kampf. Ein Vorschlag sieht vor, die Beweispflicht umzukehren und von Verbänden und Sportlern zu verlangen, vor Wettkämpfen ihre Sauberkeit nachzuweisen.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf RP-Online.de: Doping: Experten machen neuen Vorschlag zum Anti-Doping-Kampf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s