Jurist zur CAS-Entscheidung – „Wir tun nicht gut daran, Kollektivstrafen zu verhängen“

Hätte das IOC auf das russische Staatsdoping besser mit einer Kollektiv-Sperre reagiert? Marius Breucker widerspricht: „Den Einzelnen nur aufgrund der Strukturen ohne einen individuellen Schuldnachweis auszuschließen, halte ich rechtsstaatlich für fragwürdig“, sagte der Jurist im Dlf.

Weiterlesen unter: Jurist zur CAS-Entscheidung – „Wir tun nicht gut daran, Kollektivstrafen zu verhängen“