Sportrecht

 Kein Recht auf „Zwangsaufstieg“

Zwei Schilder mit den Aufschriften "aufwärts" und "abwärts" kleben an einer Rolltreppe (picture alliance / dpa, Wolfram Steinberg)

Warum geht ein Zwangsabstieg, ein Zwangsaufstieg aber nicht? Der Zwangsabstieg des derzeitigen Siebtligisten SV Wilhelmshaven aus der Regionalliga ist rechtswidrig, das hat der Bundesgerichtshof entschieden. „Der Verein hat aber nicht automatisch Anrecht auf Entschädigung“, sagte Sportrechtsanwalt Marius Breucker im DLF.

Marius Breucker im Gespräch mit Astrid Rawohl:

Sportrecht – Kein Recht auf „Zwangsaufstieg“