Vollstreckung ausländischer Schiedssprüche in Deutschland

Wer eine Schiedsgerichtsvereinbarung trifft, muss bedenken, dass er das Ergebnis des Schiedsspruchs nicht ohne weiteres zwangsweise durchsetzen kann. Vielmehr muss er den Schiedsspruch zunächst für vollstreckbar erklären lassen. Dies gilt für ausländische wie für inländische Schiedssprüche. Durch das Erfordernis der Vollstreckbarerklärung relativiert sich unter Umständen der Vorteil der Beschleunigung des Schiedsverfahrens. Indes bedeutet das Verfahren der Vollstreckbarerklärung im Falle ausländischer Entscheidungen keinen Nachteil gegenüber staatlichen Gerichtsentscheidungen, da auch diese zunächst anerkannt werden müssen, bevor aus ihnen in Deutschland vollstreckt werden kann.

via Vollstreckung ausländischer Schiedssprüche in Deutschland.

Schwerpunkte im Wirtschaftsrecht – Marius Breucker auf LinkedIn

Dr. Marius Breucker

Marius Breucker Schwerpunkte im Wirtschaftsrecht, Zivilprozessrecht, Schiedsverfahren, Vertragsgestaltung, Arbeitsrecht und Sportrecht. Studium in Tübingen, Lausanne, Berlin

Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Wüterich Breucker, Arbeitsgemeinschafts-Ausbilder für Rechtsreferendare und Prüfer im Zweiten juristischen Staatsexamen.

Schwerpunkte im Wirtschaftsrecht, Zivilprozessrecht, Schiedsverfahren, Vertragsgestaltung, Arbeitsrecht und Sportrecht. Studium in Tübingen, Lausanne, Berlin…

via Profil bearbeiten | LinkedIn.

Marius Breucker Wirtschaftsrecht

About.me – Marius Breucker Schiedverfahren

Marius Breucker Schiedsverfahren Regelmäßige Expertisen und Vorträge zum Sportrecht und zu Schiedsverfahren, etwa auf dem Symposium des Thüringischen Justizministeriums 2013 in Erfurt und auf dem Deutschen Richter

via Dr. Marius Breucker – Stuttgart, Baden-Wuerttemberg Region, Germany, Kanzlei Wüterich Breucker In Stuttgart, Rechtsanwalt | about.me.