Rechtsfolgen der Corona-Krise im Sport

Wird die Saison abgebrochen? Welche Tabelle zählt dann? Gelten die Arbeitsverträge von Spielern und Trainern ohne Einschränkungen weiter? Enden befristete Verträge, auch wenn die Saison verlängert wird? Können Vereine für ihre Mitarbeiter Kurzarbeit anordnen? Erhalten Dauerkarteninhaber ihr Geld zurück?
Durch die behördlichen Verbote ist ein Trainings- und Wettbewerbsbetrieb derzeit nicht möglich. Müssen die Vereine dennoch das Gehalt ihrer Mitarbeiter weiterzahlen? Können sie Kurzarbeitergeld (KUG) bei der Bundesagentur für Arbeit beantragen?

Im Interview mit den Stuttgarter Nachrichten am 20. März 2020 beantwortet der Stuttgarter Rechtsanwalt Dr. Marius Breucker diese und andere rechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Coronakrise.

Weitere Informationen finden sich auch unter:

https://www.wueterich-breucker.de/blog

 

Zum Interview mit den Stuttgarter Nachrichten:

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.sportrechtsexperte-ueber-moegliche-folgen-der-coronakrise-dann-waere-rb-leipzig-deutscher-meister.e0126d27-ae46-43cd-83ff-6da1a8f8578e.html?reduced=true

 

 

Checkliste für eine Klageschrift zum Amtsgericht – Neueste Pressemitteilungen

Rechtsanwalt Dr. Marius Breucker – Neueste Pressemitteilungen

Checkliste für eine Klageschrift zum Amtsgericht - Neueste Pressemitteilungen

Dr. Marius Breucker aus der Kanzlei Wüterich Breucker Eine Checkliste mit Hinweisen des Stuttgarter Rechtsanwaltes Dr. Marius Breucker aus der Kanzlei Wüterich Breucker fasst wesentliche Aspekte zusammen, auf die in einer Klageschrift zu achten ist. Die folgenden Punkte sollte jeder…

via Rechtsanwalt Dr. Marius Breucker – Neueste Pressemitteilungen.

Marius Breucker blogspot: Marius Breucker: „Sportrecht ist mehr als Sport und Recht“

Marius Breucker: „Sportrecht ist mehr als Sport und Recht“

Er gilt als einer der renommiertesten Sportrechtler in Deutschland. Seit Jahren berät der Stuttgarter Rechtsanwalt Dr. Marius Breucker die Welt Anti-Doping Agentur (WADA) und zahlreiche namhafte Verbände und Vereine. Erfolgreich vertrat er etwa die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) im Prozess gegen die Eisschnellläuferin Claudia Pechstein, die rund vier Millionen Euro Schadensersatz gefordert hatte.

via Marius Breucker blogspot: Marius Breucker: „Sportrecht ist mehr als Sport und Recht“.